Donnerstag, 23. Oktober 2014

Notizbuch aus Graupappe für Minikalender und Kellnerblock


Hier zeige ich euch, wie man auch per Hand, also ohne Plotter,
ein kleines Notizbuch herstellen kann.
Bitte erst die gesamte Anleitung durchlesen!


Ich verwende hier für oft die 
Papp-Rückseiten von Zeichenblöcken.


Statt Kraftpapier könnt ihr auch Cardstock 
oder Tonkarton nehmen.


Die hinteren Streifen werden natürlich auch genau mittig aufgesetzt, 
so das unten nichts mehr herausschaut!
(Auf dem Bild schauen sie unten nur zur Verdeutlichung heraus!)
Die Streifen von Außen und Innen dann
 in deren Mitte ebenfalls zusammen kleben!


Design-Papier nach eurem Geschmack;
es darf auch für jede Seite verschiedenes sein ;-)


Die Ränder des Buches / Papiers sehen toll aus, 
wenn man sie vor dem Aufkleben 
noch mit Stempelfarben distresst!


Die Rundung des Design-Papiers 
muss ein wenig größer / breiter sein, 
als das des Kraftpapiers


Man kann die kleine Tasche auch beschriften
 oder sonst wie dekorieren


Beim Aufkleben der Tasche 
die Klebelaschen nach innen klappen!


Ich habe hier Mini-Bleistifte verwendet. 

Jeder Stift hat einen anderen Durchmesser;
darum ca. Angaben für die Länge!
Das was bei euch übersteht, einfach abschneiden!


ACHTUNG!!!
Den Knopf eventuell schon anbringen, 
bevor ihr das Design-Papier innen aufklebt!
So kann man eventuell die Klammer eines Brad´s verdecken!

Ihr könnt das Buch dann noch nach 
eurem Geschmack dekorieren und beschriften.

Viel Spaß beim Nacharbeiten ;-)

Bei Fragen/ Problemen mit dem Notizbuch 
wendet euch gern an mich




1 Kommentar:

  1. Tolle Anleitung, sehr ausführlich und gut verständlich beschrieben. Gefällt mir super gut

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr wieder meinen Blog besucht habt und ich würde mich freuen, wenn ihr mir einen netten Kommentar hinterlasst.
LG,
Eure "PaperPlotterLotta"